Seiten

Samstag, 27. April 2013

"City of Death: Blutiges Erbe" von Lolaca Manhisse (Rezension)

Der atemberaubende 2. Band ist eine wahnsinnig tolle Geschichte, die so ganz anders als die anderen Geschichten über Vampire oder paranormale Wesen. Lolaca Manhisse hat eine neue Welt geschaffen.

Der Schreibstil hat mir richtig gut gefallen, denn man kann richtig in die Geschichte hineintauchen und ich persönlich habe alles "selbst miterlebt"
Die Charaktere sind toll beschrieben, sodass ich sie vor meinem eigenen Auge sehen konnte.
Zum Ende konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, da es so spannend war und ich unbedingt wissen musste, wie es endet.

Für mich ein Buch, dass in keinem Bücherregal fehlen sollte!
5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen