Seiten

Dienstag, 23. Juli 2013

"Das verbotene Eden - David und Juna" von Thomas Thiemeyer (Rezension)

"Das verbotene Eden - David und Juna" von Thomas Thiemeyer ist der Auftakt einer ganz besonderen Trilogie. Allein das Cover hat mich schon restlos überzeugt, so besonders und geheimnisvoll, also musste das Buch einfach gekauft werden.
Eine erbitterte Feindschaft zwischen Männern und Frauen und eine Liebe die nicht sein darf haben mein Interesse geweckt. Beim Lesen bemerkte ich, wie ich immer mehr in der Welt von David und Juna lebte, weil ich so in den Bann des Buches gezogen wurde. Eine erschreckende, aber sehr reale Welt.
An David mag ich besonders, das er sich in die verbotenen Bücher flüchtet. Und Juna finde ich ganz außergewöhnlich, eine Kriegerin mit Herz. Die beiden sind für mich das perfekte Paar.
Eine grandiose Dystopie, die in keinem Bücherregal fehlen darf.
5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen