Seiten

Montag, 16. September 2013

"Liebe macht Anders" von Karen-Susan Fessel (Rezension)

"Liebe macht Anders" ist ein Jugendbuch mit einem wirklich interessanten und spannenden Thema.

Das Cover ist ein echter Hingucker. Sowohl der Schriftzug als auch der Hintergrund, welcher einer Buchseite gleicht, sind ein Highlight.

Leider muss ich zugeben, dass ich mir ein wenig mehr von dem Buch erhofft habe.
Der Schreibstil gefiel mir gut und der Wechsel von den Gedanken bzw. Aussagen und der Geschichte hat mir auch gut gefallen.
Die Jugendsprache, die im Buch verwendet wird, war manchmal sehr extrem, was ich aber als absolut passend und richtig empfunden habe.
Ich habe nur die ganze Zeit gewartet, dass es mal richtig losgeht. Die Geschichte ist irgendwie einfach so dahin geschlichen.

Das Buch wurde als Thriller herausgegeben - das würde ich nicht unterschreiben, denn es war definitiv kein Thriller. Allerdings kann ich mir auch kaum ein anderes Genre für dieses Buch vorstellen, man kann es einfach nicht in ein bestimmtes Genre stecken.

Abschließend kann ich sagen, dass "Liebe macht Anders" ein gutes Jugendbuch mit einem spannenden Thema ist, welches mich persönlich nur leider nicht ganz überzeugen konnte.
3 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen