Seiten

Freitag, 16. Januar 2015

Rezension zu "Hinter den Buchstaben"

Das eShort "Hinter den Buchstaben" habe ich als Geburtstagsgeschenk von meinen Freunden bekommen. Es gehört zu den ersten 6 eShorts, den sogenannten "BitterSweets".

 
Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Hinter den Buchstaben
Autor: Felicitas Brandt
Verlag: Carlsen
Preis: 1,49€
Erscheinungsdatum: 14. Januar 2015
Anzahl der Seiten: 74

Serie: BitterSweets


Rezension:

"Hinter den Buchstaben" ist das erste eShort, aus der neuen BitterSweets-Reihe, welches ich gelesen habe. Die Idee eines bittersüßen Kurzromans, den ich wirklich überall und zu jeder Zeit in einem Rutsch durchlesen kann, hat mich sehr gereizt, und ich wurde nicht enttäuscht.

Wer träumt nicht davon, in sein Lieblingsbuch zu reisen und alles hautnah zu erleben. 
Faith liebt Bücher und Bibliotheken - und sie kann die Bücher hören. Sie vernimmt ein Flüstern, welches sie anfangs nicht wirklich zuordnen kann. Bis ihr die Fee Liv begegnet ... 
Faith begibt sich mit ihr auf eine spannende Reise, durch ein Buch, welches sie liebt. Jemand ist in das Buch eingedrungen und Faith muss nun, wie Liv so schön sagt: die Welt retten.

Ich habe "Hinter den Buchstaben" regelrecht verschlungen. Man taucht direkt in die Geschichte ein und reist mit Faith und Liv in eine andere Welt. 
Der Schreibstil von Felicitas Brandt hat mir sehr gut gefallen, denn dadurch hatte ich das Gefühl, alles selbst aus nächster Nähe zu erleben und bei Faith zu sein. 
In Faith habe ich mich ein wenig wiedererkannt. Sie ist sehr sympathisch und ich fand es sehr spannend, wenn sie wieder schneller gesprochen hat, als sie sollte und sich damit in so einige brenzlige Situationen gebracht hat.

Eine wahnsinnig schöne und traumhafte Geschichte, die mich in eine andere Zeit und eine andere Welt entführt hat.

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen