Seiten

Samstag, 25. Juli 2015

Rezension zu "Maddie - Immer das Ziel im Blick"

Endlich ist es da, das langesehnte Finale der Trilogie um Maddie Freeman.



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Maddie - Immer das Ziel im Blick
Autor: Katie Kacvinsky
Verlag: Bastei Lübbe (Boje)
Preis: 15,99€
Erscheinungsdatum: 16. Juli 2015
Anzahl der Seiten: 368

Serie: Maddie Freeman Trilogie





Rezension

Maddie kehrt nach Hause zurück. Sie möchte etwas in der Welt verändern, aber jeder Schritt ist gefährlich und sie wird immer von ihrem Vater beobachtet. Maddie will wissen, welches Spiel ihr Vater spielt und auf wessen Seite er ist.
Sie begibt sich auf eine Reise nach sich selbst. Als die Ereignisse sich überschlagen, erfährt Maddie nach und nach lang gehütete Geheimnisse, die sie schockieren. Aber Maddie kämpft weiter ...

Ich habe mich so auf das Finale gefreut und die Geschichte um Maddie bleibt weiterhin spannend. Nachdem sie bereits so viele schlimme Dinge im Kampf gegen die Digital School hinnehmen musste, kann sie sich auch jetzt nicht ausruhen.
Maddie muss weiter kämpfen und ich hatte das Gefühl, dabei zu sein, und mich ihr anzuschließen. Der dritte Teil offenbart Geheimnisse, die die Geschichte in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen.

Maddie wirkt auf mich rebellischer, ehrlicher. Sie wird mehr sie selbst. Sie sieht die Welt nun ganz anders und findet endlich zu sich selbst.

Leider muss ich sagen, dass ich mir das Ende etwas anders gewünscht hätte. Ich habe so mit Maddie mitgefiebert und hatte auch mein kleines, persönliches Happy End gehofft.

Nichtsdestotrotz kann ich die Maddie - Trilogie vorbehaltlos weiterempfehlen.

4 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen