Seiten

Montag, 1. Februar 2016

Rezension zu "Song of Love - Als wir uns fanden"

"Als wir uns fanden" ist der erste Teil der "Song of Love-Reihe", die als eBooks erschienen sind.
Das Taschenbuch mit allen 6 Teilen wird am 11.04.2016 bei cbt erscheinen.
 


Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Song of Love 1 - Als wir uns fanden
Autor: Jessa Holbrook
Verlag: cbt
Preis: 1,99 €
Erscheinungsdatum: 11. Mai 2015
Anzahl der Seiten: 50

Serie: Song of Love





Rezension

Sarah und Dave lieben die Musik. Sie sind ein Duo und greifen perfekt ineinander. Wenn sie gemeinsam auf der Bühne stehen sind sie Eins und alles ist perfekt.
Doch wenn sie von der Bühne gehen, ist Dave ein Star und Sarah steht allein da. Auf der Suche nach Ruhe und nach sich selbst, trifft sie auf einer Party auf Will, den beliebten und perfekten Will.
Mit dieser Begegnung ändert sich alles in Sarahs Leben ...

Das Cover finde ich sehr schön und es ist ein Hingucker. Durch die Gitarre strahlt es natürlich Musik aus und ich finde der gesenkte Blick des Mädchens wirkt, als liebe sie Musik und würde sich gerade darin verlieren. Das Mädchen wirkt dadurch aber auch ein wenig schüchtern und in sich gekehrt.

Sarah finde ich sehr sympathisch, Will ist geheimnisvoll und Dave der typische Junge von nebenan.
Ich finde es spannend mit Sarah auf eine Reise zu gehen, in der sie sich selbst findet und sich besser kennenlernt.

Zwar ist der erste Teil der Geschichte "nur" 50 Seiten lang, trotzdem liebe ich die Geschichte.
Ich bin völlig hin und weg, war von Anfang an gefesselt und will unbedingt wissen, wie es weiter geht. Für mich ist es eine Geschichte, die unter die Haut geht.

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen