Seiten

Montag, 28. März 2016

Rezension zu "Moonlit Nights"

Alle drei Bände in einer E-Box!




Hier ein paar Daten zum Buch:


Titel: Moonlit Nights
Autorin: Carina Mueller
Verlag: Impress
Preis: 9,99 €
Erscheinung: 05. Februar 2015
Anzahl der Seiten: 819


Reihe: Moonlit Nights - Trilogie



Rezension:

Inhalt:
Mit dem Auftauchen eines neuen Jungen in ihrer Schule nimmt das Leben der Durchschnittsschülerin Emma eine merkliche Wende. Eben noch ein Mauerblümchen wird sie plötzlich zum Mittelpunkt ihrer Klasse – und das nur, weil sich der attraktive und ein wenig bedrohlich wirkende Neue für sie interessiert. Doch Liam ist auch nicht nur irgendein Mensch, sondern ein Werwolf. Und Werwölfe sind äußerst besitzergreifend …

Meinung:
Vom ersten und zweiten Teil war ich richtig begeistert und musste das ein oder andere Mal laut auflachen bei den Dialogen. Die quirlige direkte Mutter die kein Blatt vor den Mund nimmt, der brummige Vater und die etwas andere Tochter, die zu dem beliebten Schönling sich hingezogen fühlt. Doch er scheint nicht nur das zu sein was man äusserlich sieht. Leider ging mir im dritten Teil etwas der Begeisterung verloren und ich war von der Protagonistin genervt, dieses dauernde "bei mir ist alles OK" Gerede obwohl Liam merkt das etwas nicht stimmt hat sich für mich einfach zu lange gezogen.

4 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen