Seiten

Sonntag, 3. April 2016

Rezension zu "Dear Sister - Schattenjagd"

"Schattenjagd" ist der packende zweite Teil der Dear Sister Reihe.



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Schattenjagd
Autor: Maya Shepherd
Preis: 10,99€
Erscheinungsdatum: 19. Oktober 2014
Anzahl der Seiten: 368

Serie: Dear Sister






Rezension

Eliza ist wieder da und damit wird Winters schlimmster Alptraum wahr. Es ist, als wäre Eliza nie weg gewesen, denn alles dreht sich wieder nur um sie. Eliza hier, Eliza da. Winter versteht die Welt nicht mehr und will nur, dass ihre Schwester wieder verschwindet, denn durch sie hat sie alles verloren. Lucas und Winter sind nicht mehr zusammen, weil ihre Schwester ihr den Freund ausgespannt hat. Eliza geht wieder zur Schule und auch dort dreht sich alles nur um sie. Winters Wut wächst immer mehr, bis sie sich eines Tages nicht mehr unter Kontrolle hat ...

Ich mag den düsteren Look des Covers. Der Grundaufbau ist wie beim ersten Teil und auch dieses Cover habe ich von Anfang an geliebt. Dieses dunkle und geheimnisvolle Gefühl, welches mich überkommt wenn ich das Cover sehe passt einfach perfekt zur Geschichte.

Winter ist hin und hergerissen. Es ist nicht leicht für sie und ab und an scheint sie sich zu verlieren. Doch man merkt auch wieder, wie stark Winter ist und das ist wirklich schön.
Eliza versucht sich wieder in ihrem normalen Leben zurecht zu finden. Es ist nicht leicht für sie und ich finde es schön, dass sie auch ihre gefühlvolle Seite zeigen kann. Allerdings zeigt sie auch wieder ihr altes Ich und das finde ich ein wenig schade.
Mona ist sehr verschlossen und in sich gekehrt, was kein Wunder bei ihrer Geschichte ist. Aber nach und nach taut sie minimal auf und ich freue mich so sehr, dass sie ein wenig zu sich findet.

Ich habe mich wieder in der Geschichte verloren und konnte es kaum erwarten, zu lesen, wie es mit Winter, Eliza und den anderen Protagonisten weiter geht.
Im zweiten Teil der Dear Sister-Reihe lernt man alle besser kennen. Einige Fragen werden beantwortet, einige nicht und es tauchen auch neue Fragen auf. Die Geschichte ist definitiv noch nicht fertig erzählt und es wird auch nicht annähernd langweilig.
Jedes neue Kapitel bringt immer wieder neue Geheimnisse mit sich und es wird von Seite zu Seite spannender.

Maya Shepherd schafft es, mich immer wieder zu überraschen, mich zum Lachen oder Weinen zu bringen, mich sprachlos zu machen und mir eine Gänsehaut nach der anderen zu verschaffen.

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen