Seiten

Donnerstag, 21. April 2016

Rezension zu "Heiße Küsse à la Carte"




Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Heiße Küsse à la Carte
Autorin: Crista McHugh
Preis: 0,00 € E-Book / 9,62 € Taschenbuch
Erscheinung: 06. November 2014
Anzahl der Seiten: 204 

Reihe: Die Kelly Brüder - 1






Rezension:

Inhalt:
Vermischen Sie auf gar keinen Fall Berufliches mit Privatem...

Lia Mantovani hat eines der angesagtesten Restaurants auf der Flaniermeile Chicagos aufgebaut, aber ihr Werk könnte in Gefahr geraten, wenn der Verpächter, Kelly Properties, den Vertrag mit ihr nicht verlängert. Lia, die schon einmal eine große Enttäuschung einstecken musste, würde alles in ihrer Macht Stehende tun, um ihr Restaurant behalten zu können. Ihr Schicksal liegt nun in den Händen des unheimlich attraktiven Adam Kelly.
Seit Jahren versucht Adam, den weltberühmten Meisterkoch Amadeus Schlittler davon zu überzeugen, in Chicago ein Restaurant zu eröffnen, aber dieser will unbedingt die erstklassige Lage, die Lia in Beschlag nimmt. Immer hatte das Geschäftliche Vorrang . . . bis zu dem Moment, als Adam Lia trifft und es zwischen den beiden heftig funkt. Als es auch außerhalb der Küche heiß hergeht, laufen Adam und Lia Gefahr, sich zu verbrennen.

Achtung: Dieses Buch handelt von einem Helden, der immer bekommt, was er will, einer Heldin, die Garnelen genauso wirksam als Waffe einsetzt wie einen Baseballschläger, sich einmischenden Eltern, die ihre Kinder verkuppeln wollen, und einem wuchtigen Pyrenäenberghund mit der Vorliebe, die Heldin von den Beinen zu holen!

Meinung:
Ganz am Anfang, als ich die Warnung gelesen habe was auf mich zukommt, musste ich schon laut auflachen. Eine super witzige Idee, ein Buch so zu beginnen.

Die Geschichte hat mich sehr schnell für sich vereinnahmt und ich konnte das Tablet nicht weglegen. Ich werde mir definitiv den zweiten Band holen, da der Schreibstil und die Dialoge mich für sich gewinnen konnten und ich musste mehrmals lachen über Lia und Adam, da sie manchmal sprichwörtlich ein Brett vor dem Kopf haben mussten, um einiges nicht zu bemerken. Sehr sympathische Protagonisten und eine Story die Hunger auf mehr macht!

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen