Seiten

Samstag, 4. Juni 2016

Rezension zu "Die Traumknüpfer"

Ein atemberaubendes Fantasy-Epos voller Magie, Liebe und Abenteuer



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Die Traumknüpfer
Autorin: Carolin Wahl
Verlag: Heyne
Preis: 10,99€ E-Book / 13,99€ broschiert
Erscheinung: 08. Februar 2016
Anzahl der Seiten: 720








 Rezension:

Inhalt:
In einer Welt, in der Frühling, Sommer, Herbst und Winter über die Träume mit den Menschen verbunden sind, liegt das Schicksal der vier Jahreszeitenvölker in den Händen der Traumknüpferin Udinaa. Doch als Udinaa – halb Mensch, halb Göttin – erwacht, zerbricht ihr Traum in Abermillionen magische Splitter. Jeder einzelne dieser Splitter verleiht, einmal gefunden, dem Träger die Macht der Götter. Als die Traumsplitter in die Hände eines Verräters fallen, scheint ein gewaltiger Krieg unausweichlich. Einzig Kanaael, der Prinz der Sommerlande, und Naviia, eine junge Clansfrau aus dem Wintervolk, vermögen den Lauf des Schicksals noch zu wenden …

Cover:
Ein wirklich schönes Cover, der Titel und die Frau in dem Umhang sind ein richtiger Blickfang und das Tor, das durch den Nebel zu erkennen ist,  wirkt sehr geheimnisvoll.

Zum Buch:
Die Karte der Welt auf der Vorder- und Rückeninnenseite ist wirklich sehr toll gemacht und man hat alles ein Stück mehr bildlich vor Augen. Die Widmung zu Beginn ist sehr schön und spricht den Leser / die Leserin an. Innerhalb der Geschichte in mehrere Teile unterteilt, mit Auszügen für die Geschichte wichtiger Dokumente. Interessanter, detailreicher Schreibstil mit verschiedenen Sichtweisen, der einen schnell in die Welt des Buchs hereinzieht.

Protagonisten:
Sehr vielschichtige Charaktere. Kanaael, Prinz der Sommerlande, der aufgrund eines Geheimnisses in ständiger Gefahr schwebt, Naviia das Wintermädchen, das auch ein Geheimnis hat, das sie mit Kanaael verbindet und Udinaa, die Traumknüpferin. 3 Menschen die miteinander verbunden sind, ohne es zu ahnen. Man lernt alle 3 während der Geschichte richtig gut kennen und die Neugierde auf mehr lässt nicht nach. Tolle Entwicklung der Charaktere und das Handeln ist nachvollziehbar, da man die Hintergründe erfährt.

Meinung:
Ein Schreibstil der den Leser so vereinnahmt das die Welt im Buch richtig zum Leben erweckt wird und man sich alles so gut vorstellen kann, als würde man neben den Protagonisten stehen. Unerwartete Geschehnisse und Wendungen runden den Gesamteindruck ab, das Glossar am Ende des Buches ist sehr hilfreich, falls man manche Bedeutungen nachschlagen will.
Was für ein klasse Buch! Epische Kampfszenen, Liebe, Verrat und Hoffnung - alles in einer Geschichte! Ein Must-Read und Highlight des Jahres 2016!

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen