Seiten

Freitag, 29. Juli 2016

Rezension zu "Eine Schildkröte macht noch keine Liebe"

"Eine Schildkröte macht noch keine Liebe" ist ein toller und erfrischender Liebesroman von Emma Wagner.




Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Eine Schildkröte macht noch keine Liebe
Autor: Emma Wagner
Preis: eBook 3,99 € / Taschenbuch 13,90 €
Erscheinungsdatum: 1. Juli 2016
Anzahl der Seiten: 350







Rezension

Als Vincent auf Lilly trifft, wird sein Leben komplett auf den Kopf gestellt. Normalerweise versucht er, jedem Ärger aus dem Weg zu gehen, doch von diesem Augenblick an, soll ihm das nicht mehr gelingen. Lilly benötigt Vincent's Hilfe. Und auch wenn er davon anfangs überhaupt nicht begeistert ist, so muss er nach und nach einsehen, dass er es gar nicht so schlimm findet, wenn sie in seiner Nähe ist.
Lilly wollte einfach nur aus ihrem durchgeplanten Leben fliehen und nimmt jede Chance, die sich ihr bietet, wahr. Sie muss einfach mal raus und will nur sie selbst sein. Vincent ist so vollkommen anders als sie und die beiden bekommen sich ständig in die Haare, doch das macht auch seinen Charme aus.
Gelingt es Lilly, ihr Leben in die richtigen Bahnen zu lenken? Kann Vincent über seinen Schatten springen, und sein Leben etwas kontrollierter führen? Und was hat die Schildkröte damit zu tun?

Das Cover ist absolut einzigartig und ich habe mich sofort verliebt. Es stahlt Wärme, Geborgenheit und Liebe aus. Die Farben sind wunderschön und irgendwie finde ich es absolut magisch.

Lilly ist kontrolliert, schüchtern, in sich gekehrt und ein wenig weltfremd. Ihr Leben lief immer in geregelten Bahnen, doch sie will endlich ausbrechen. Sie saugt alle neuen Erfahrungen regelrecht in sich auf und es ist wahnsinnig sympathisch, wie sie das Leben mit neuen Augen sieht.

Vincent lebt den Augenblick. Er ist impulsiv und lebt von Tag zu Tag. Er möchte niemanden an sich ranlassen und versucht nach außen hin, hart zu erscheinen. Doch je mehr man von ihm liest, desto mehr sieht man auch seine liebevolle und weiche Seite.

Lilly und Vincent sind absolut verschieden, aber genau das macht die beiden so liebenswert, auch wenn öfter mal die Fetzen fliegen. Sie harmonieren gut miteinander und ergänzen sich perfekt.

"Eine Schildkröte macht noch keine Liebe" ist atemberaubend, witzig, emotional und herzergreifend - einfach ein wundervoller Liebesroman.

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen