Seiten

Dienstag, 19. Juli 2016

Rezension zu "Emba - Bittersüße Lüge"

Wieviel weißt du über deine Welt? 


Hier ein paar Daten:

Titel: Emba - Bittersüße Lüge
Autorin: Carina Zacharias
Verlag: Bastei Entertainment
Preis: 4,99€ E-Book
Anzahl der Seiten:
Erscheinung: 02. August 2016

Reihe: Emba-Dilogie - 1 






Rezension:

Inhalt:
Ohne Runare könnte Embas Welt nicht existieren. Die bösartigen Wesen aus purer Energie werden gejagt, um die Menschheit vor ihnen zu schützen und die Welt mit Energie zu versorgen. Die 18-jährige Emba träumt davon, einen der heiß begehrten Plätze an der Jägerschule von Pantrèas zu ergattern und sich zur Runarjägerin ausbilden zu lassen. Mit Glück besteht sie die harte Aufnahmeprüfung. Doch schon bald wird sie zum Opfer lebensgefährlicher Unfälle und Manipulationen. Wer steckt hinter diesen Intrigen? Und warum kennt sie scheinbar jeder?
Emba ist ein packender zweiteiliger YA-Fantasyroman voller Spannung, Gefühl, Temperament und Geheimnisse. Wenn dir fremde Welt gefallen und du gerne tief in Geschichten eintauchst, ist dieses eBook genau das richtige für dich!


Cover:
Tolle farbliche Gestaltung. Es wirkt leicht geheimnisvoll, ist mir sofort aufgefallen und hat mein  Interesse geweckt. Das Mädchen sieht aus als wäre es  konzentriert und würde nochmal vor einer wichtigen Entscheidung in sich gehen und sich sammeln.

Zum Buch:
Eine Karte in Farbe hilft der Orientierung am Anfang der Geschichte, das man sich das Gelände der Schule besser vorstellen kann. Sehr toll geschriebener, super lesbarer und vereinnahmender Schreibstil! Ich war sofort in der Geschichte drin und konnte mich auf das Abenteuer einlassen.

Protagonstin:
Emba ist geschickt und wagemutig und so lernt man sie auch zu Beginn sofort kennen. Ihre kleine Aktionen der Rebellion machen sie sympathisch. Das sie gerne mal aufbrausend, impulsiv und sehe ehrgeizig ist, bringt sie dem Leser /der Leserin näher, da man sich gut mit ihr identifizieren kann. Sie lässt sich nichts gefallen und genau das sollte auch so sein.
Coco ist die erste die Emba näher kennenlernt. Anfangs schüchtern und zurückhaltend, steht sie schon bald Emba bei einigen Fragen zur Seite. Ihre loyale Art und das sie versucht zu jedem nett zu sein, machen sie zu einer angenehmen Nebenprotagonistin.
Der gute alte Fynn hat immer ein offenes Ohr für die Gedanken und Vorkommnisse in Embas Schulalltag. Das er ab und zu auch kleine Akte der Rebellion an den Tag legt, beeindrucken Emba sehr. Die beiden haben ein paar Dinge gemeinsam und diese entdecken sie im Laufe der Geschichte und kommen sich näher.


Meine Meinung:

Detaillierte Schauplätze, spannende  Geschichte mit futuristischen Elementen und interessanten Wendungen. Während der Geschichte ist man durchweg neugierig und spürt das es da ein Geheimnis zu entdecken gibt. Tolles Abenteuer mit viel Fantasy und Witz.

 5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen