Seiten

Sonntag, 24. Juli 2016

Rezension zu "Traummanncasting"




Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Traummanncasting
Autorin: Kelly Stevens
Verlag: Forever by Ullstein
Preis: 3,99€ E-Book
Erscheinung: 15. Juli 2016
Anzahl der Seiten: 212







Rezension:

Inhalt:
Zwei Wochen Jamaica, um im Rahmen einer Casting-Show das Herz eines tollen Mannes erobern! Welche Frau würde sich nicht über diese Chance freuen?
Maya. Nicht nur, dass sie unter falscher Identität an der Show teilnimmt, sondern der vermeintliche Traummann stellt sich als absoluter Macho heraus. Also setzt Maya alles daran, um frühzeitig auszuscheiden, scheitert jedoch immer wieder grandios. Stattdessen durchlebt sie turbulente Dates, Zickenkrieg und Entscheidungspartys - und verliebt sich tatsächlich: in den Kameramann Jayden, der fasziniert von der schüchternen Schönen ist, aber natürlich nichts von ihrer wahren Identität erfahren darf ...

Cover:
Ein sommerliches Cover mit schöner Kulisse am Meer und einem Pärchen das Händchen hält. Man bekommt sofort Lust auf Urlaub und fühlt sich von dem Cover mit der lockeren Stimmung angezogen.

Zum Buch:
Die Geschichte beinhaltet mehrere Sichtweisen, die uns näher an die Geschichte und ihre Hintergründe, ranführen. Leichter, lockerer Schreibstil, mit direkter Sprache und lustigen Dialogen.
Man steigt langsam in die Geschichte ein und gerät immer mehr in ihren Sog.

Protagonisten:
Maya ist eher introventiert und steht im Gegensatz zu Jasmin nicht gerne im Mittelpunkt. Sie will sich durch Fleiß und Ehrgeiz einen Namen machen, nicht durch einen Mann der finanziell abgesichert ist.

Sandra ist eine willenstarke Frau, die sehr ehrgeizig und stur sein kann. Sie macht die Dinge gerne auf ihre Weise und will sich nicht in eine oberflächliche Schublade stecken lassen.
Nimmt man die Zutaten eines bodenständigen Surfers,  der manchmal etwas nachdenklich wirkt und mischt das alles zusammen, dann hätte man Jayden vor sich. Ein cooler attraktiver Mann, der sich nicht zu viel auf sein Aussehen einbildet, obwohl er gut beim anderen Geschlecht ankommt.

Meine Meinung:
Ich habe wirklich sehr schnell Gefallen gefunden an der Geschichte. Einige der Protagonisten schließt man schnell ins Herz, da sie angenehme Charaktere sind. Als Leser/in wird man sehr gut unterhalten, muss öfters laut auflachen und amüsiert sich wirklich bestens beim Lesen. Ich hätte noch einige Seiten mehr von den Protagonisten lesen können, ohne mich zu langweilen. Ein wirkliches Lese-Highlight und ein Must-Read sowieso!

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen