Seiten

Samstag, 6. August 2016

Rezension zu "Backstage-Love: Unendlich nah"


Hier ein paar Daten:

Titel: Backstage-Love: Unendlich nah
Autorin: Kathrin Lichters
Verlag: feelings
Preis: 6,99€ E-Book / 12,99€ Taschenbuch
Erscheinung: 15. September 2015
Anzahl der Seiten: 458

Reihe: Backstage-Love - 1






Rezension:

Inhalt:
Die große Liebe finden würde jeder gerne, doch kann man das schon im Sandkasten? Genau die Frage stellt sich Emilia/Mia. Blöd nur wenn ihr Angebeteter auch noch ihr bester Freund ist. Und der ist Mitglied der "Swores", einer Newcomer Band auf dem Weg nach oben. Das Chaos scheint nicht noch schlimmer werden zu können, doch man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben..

Cover:
Schlicht gehalten. Eine Frau und ein Mann, beide rockig gekleidet, er mit einer Gitarre auf dem Schoß und sie schaut schwärmerisch und leicht verlegen auf seine Hand, die an der Gitarre liegt.

Zum Buch:
Der Prolog bietet einen interessanten ersten Einblick in das Buch. Das es als eine Art Interview gehalten ist, finde ich interessant und hat mich angesprochen. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen.

Protagonisten:
Mia ist etwas kompliziert und emotional, man merkt das sie nicht offen für neue Bekanntschaften ist. Sie ist für meinen Geschmack etwas zu sehr fixiert auf ihren besten Freund und richtet sein Leben nach ihm. Alle anderen Dinge verliert sie schnell aus den Augen wenn es um ihn geht.
Nic ist ein Frauenschwarm vom feinsten. Mit seiner verschmitzten Art und dem Bad Boy - Image ist er der Traum vieler Frauen. Doch nur eine schafft es das seine Gedanken immer wieder zu ihr zurückkehren. Er macht eine interessante Entwicklung durch in der Geschichte.

Meinung:
Die Geschichte hat ihre Höhen und Tiefen, genau wie das wahre Leben. Das ewige Hin und Her der beiden Protagonisten, war anfangs amüsant aber hat sich für mich zu lange hingezogen. Die Grundidee fand ich gut und auch die Prologe haben mich dennoch überzeugen können. Die Umsetzung ist der Autorin gut gelungen und man hatte Spaß beim lesen, trotz öfteren Augenrollen. Im Großen und Ganzen eine tolle Geschichte, die man allerding nicht Lesen sollte wenn man von Anfang an eine große Liebesgeschichte sucht.

4 Sterne