Seiten

Samstag, 20. August 2016

Rezension zu "Ein Milliardär zu Weihnachten"



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Ein Milliardär zu Weihnachten
Autorin: Emma M. Green
Verlag: Addictive Publishing
Preis: kostenloses E-Book
Erscheinung: 26. November 2015
Anzahl der Seiten: 249




Rezensionen:

Inhalt:
Er ist reich, gutaussehend, stark und charismatisch. Er ist der Mann Ihrer Träume – und er liebt Sie! Was könnte man sich zu Weihnachten Schöneres wünschen?
Lassen Sie sich von diesen lustigen, romantischen und heißen Liebesgeschichten verzaubern.
Dieser beim Verlag Addictive Publishing erschienene Sammelband enthält jeweils Auszüge aus dem ersten Band der Serien:

1. Serie: "Weihnachten, mein Milliardär und Ich 1" von Rose M. Becker
Mary ist stur, aufgekratzt, nervt gerne jeden mit ihrem Fanatismus über Weihnachten und die dazugehörigen Feiertage. Ansonsten studiert sie Medizin und kümmert sich um ihre 12 jährige Schwester.
Harrison ist klug, direkt, vorsichtig bei Fremden und auf seine Privatsphäre und deren Schutz bedacht. Doch er war in seiner Vergangenheit nicht immer so vorsichtig.

2. Serie: "Verbotene Spiele 1" von Emma M. Green
Liv ist das was man als störrisch, schlagfertig und impulsiv bezeichnen würde. Ausserdem kleidet sie sich eher wie ein Junge und will so selbstständig und unabhängig sein wie es geht, wäre da nicht ihr Stiefbruder Tristan der sie regelmäßig zur Weißglut bringt.

Oberflächlich gesehen würde man sagen saß Tristan ein aufgepumpter, arroganter Frauenheld ist der es wahnsinnig amüsant findet seine Stiefschwester mit Streichen zu quälen. Immer ein Spruch auf den Lippen und mit seinem gestählten Körper und der samtigen Stimme prahlend. Doch in ihm steckt auch ein netter Kerl, zumindest wenn er mit seinem kleinen Bruder zusammen ist.

3. Serie: "Meine Lust, mein Milliardär und Ich 1 " von Rose M. Becker
Elena ist kreativ, tollpatschig, bodenständig und mehr als nur ein bisschen verträumt. Sie studiert an der Kunstakademie und hat eine erfolgreiche und topgestylte Freundin. Auf einer Gala für bekannte Leute aus der Finanzbranche passiert ihr ein Missgeschick und so trifft sie auf den umwerfenden Elio.

So umwerfend Elio auch sein mag auf den ersten Blick, gibt es doch viele Dinge die man noch nicht über ihn weiß. Natürlich ist er attraktiv, gross, muskulös, intelligent und ein Gentleman. Doch gehört das in seiner Branche nicht irgendwie dazu? Immer wieder merkt man das hinter seiner Fassade nicht nur positives sich verbirgt.

Meinung:
Lustig geschrieben, unterhaltsam und mit kleinen Cliffhangern am Schluss die dazu einladen erfahren zu wollen wie es bei den jeweiligen Protagonisten weitergeht. Ein nettes Leseerlebnis für zwischendurch.

3 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen