Seiten

Donnerstag, 4. August 2016

Rezension zu "Nubila: Das Erwachen"



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Nubila: Das Erwachen
Autorin: Hannah Siebern
Preis: 3,99€ E-Book / 12,49€ Taschenbuch
Erscheinung: 06. März 2015
Anzahl der Seiten: 360

Reihe: Nubila-Reihe - 1







Rezension:

Bevor man es sich versieht hat man das Buch auch schon durch gelesen. Durch die spannende und tolle Schreibweise kommt es einem vor als hätte man erst angefangen zu lesen und schwups sind schon Stunden vergangen.
Normalerweise hätte ich für dieses Buch fünf Sterne gegeben, doch leider hat mich ein kleiner Teil gestört. Da in der Inhaltsangabe schon ein sehr veränderndes Ereignis verraten wurde war die Stelle leider nicht mehr socüberraschend. Ich denke es hätte den Leser mehr geschockt wenn man das nicht schon gewusst hätte. Denn während des Lesens hätte man so denken können Kathleen und Sam schaffen es noch zu entkommen. Das ist aber auch der einzige Punkt der mir nicht so gefallen hat.

Kathleen ist eine starke und oft sehr sture Protagonistin, die auf der anderen Seite aber sehr liebenswert ist grade weil sie die Dinge nicht einfach so hinnimmt und ihren Kampfeswillen nicht verliert. Zu Violette und Theodore braucht man nicht viel sagen. Wie der Vater so die Tochter, mir waren sie unsympathisch. Das Prinzip der bösen Stiefschwester ist super getroffen worden! Jason hingegen ist schwer einzuschätzen da er innerlich oft mit seiner Erziehung kämpft und dem Willen sich eine eigene Meinung zu bilden. Die kleine Laney ist der Sonnenschein in diesem Buch und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen!

Ich habe bisher noch kein Buch von Hannah Siebern gelesen, doch mit dem ersten Teil von Nubila konnte sie mich für sich begeistern und ich freue mich schon die weiteren Teile zu lesen.

4 Sterne