Seiten

Samstag, 20. August 2016

Rezension zu "Relentless (Book One)


Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Relentless (Book One)
Autorin: Karen Lynch
Preis: kostenloses E-Book / 7,82€ Taschenbuch / 9,19€ CD
Erscheinung: 26. Dezember 2013
Anzahl der Seiten: 290

Reihe: Relentless-Reihe - 1







Rezensionen:

Inhalt:
Sarah Greys Welt zerbrach vor 10 Jahren, als ihr Vater ermordet wurde. Mit 17 Jahren verfolgen sie noch immer die Erinnerungen an diesen Tag. Sie lebt ein Leben voller Geheimnisse. Ihre Familie und Freunde ahnen nichts von Saras Kräften und der übernatürlichen Welt. Auf ihrer Suche nach Antworten trifft sie auf Nikolas, einen Krieger der ihr Leben auf den Kopf stellt. Und das sollen nicht die einzigen Überraschungen sein, auf ihrer Suche nach der Wahrheit.

Zum Buch:
Es ist nicht leicht das Buch aus den Händen zu legen, trotzdem muss man manchmal kurz innehalten um die Informationen verarbeiten zu können. In diesem Buch gibt es keine netten Vampire, sie sind alle gefährlich und nur auf das Töten aus und nichts kann sie stoppen, nur der Tod selbst. Eine wirklich super Fantasygeschichte auf hohem Niveau.

Protagonisten:
Remy gehört zu den Übernatürlichen und ist sozusagen die Anlaufstelle für kranke Kreaturen, er ist wirklich sehr sympathisch und hat einen starken Beschützerinstinkt.
Sarah ist überwiegend eine Einzelgängerin da die meisten von der übernatürlichen Welt nichts wissen. Sie setzt ihre Kräfte für das Gute ein und versucht ihren Freunde zu helfen wo sie kann. Sie zeichnet auch ihre grosse Tierliebe aus und ihr starker Wille.
Nikolaus ist für mich mal ein erfrischender Protagonist, er ist nicht der typische Schönling und das will er auch gar nicht sein. Er ist ein Kämpfer und so gibt er sich auch. Nicht nur einmal ist er für Sara der Retter in der Not und er versteht sie mehr als sie ahnt.

Meinung:
Klasse geschrieben mit vielen dämonischen und nicht dämonischen Geschöpfen die man entdecken konnte. Man fühlt sich als Leser nicht zu überfordert bei de ganzen Erlebnissen. Es ist wirklich spannend und macht neugierig auf mehr, jedoch muss ich auch sagen das ich das Gefühl hatte, beim Lesen, das ich einfach nicht vorankomme.

3 Sterne