Seiten

Freitag, 4. November 2016

Rezension zu "Bernsteinzauber 5 - Lila die Verzweiflung"



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Lila die Verzweiflung
Autorin: Susanne Gerdom
Verlag: cbt
Preis: 1,99€ E-Book
Erscheinung: 14. November 2016
Anzahl der Seiten: 49

Reihe: Bernsteinzauber - 5






Rezension:

Inhalt:
Juli ist von der ersten Sekunde an von Ronan fasziniert. Ihre Ferien auf einer Insel mitten im Meer werden ihr durch Schwimmausflüge mit dem attraktiven Jungen deutlich versüßt. Doch als die beiden sich näher kommen, merkt Julie, dass etwas nicht stimmt. Wieso stößt er sie immer wieder von sich, nur um dann zu ihr zurückzukehren? Als Juli schließlich herausfindet, was Ronan wirklich ist, ist es fast zu spät. Muss er ins Meer zu seinem Volk zurückkehren, oder finden sie gemeinsam einen Weg, die Zukunft an Land zu verbringen? Wird die Liebe siegen? Eine fantastische Liebesgeschichte in sechs Teilen.

Cover:
Das Mädchen wirkt konzentriert, aber leicht erschöpft, ein bisschen als würde sie schwerelos unter Wasser sein. Farblich ist das Cover wieder sehr stimmig zum Titel.

Zum Buch:
Kurz und knackig ist man schnell wieder im Geschehen und verfolgt die weiteren Erlebnisse aus Julis Sicht. Man spürt das es sich langsam zum Ende neigt und eine gewisse Erwartung was noch passiert herrscht während des Lesens. 

Protagonisten:
Leo und Boy haben endlich ihre gegenseitige Feindseligkeit abgelegt und kommen miteinander klar. Juli ist so verliebt und gutgläubig wie immer und Ronan beginnt mehr darum zu kämpfen was er will. Was mir positiv aufgefallen ist, ist das Juli ihren Mut gefunden hat und ihre Sturheit für der Richtige ausnahmsweise einsetzt und dabei nicht nur an sich denkt.

Meine Meinung:
Wieder etwas mehr Spannung, die Geschehnisse nehmen ihren Lauf und man erfährt mehr über die Geschichte Ronans und seiner Familie. Diesen Teil fand ich wieder wesentlich besser und angenehmer als den vorherigen, da die Dinge nun geklärter wirken und es auf eine Richtung hinausläuft. Die Neugierde was das Finale für den Leser/ die Leserin bereithält konnte auch wieder mehr geweckt werden.

3 Sterne