Seiten

Montag, 28. November 2016

"Rezension zu "Seday Academy- Gejagte der Schatten"


Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Gejagte der Schatten
Autorin: Karin Kratt
Verlag: Dark Diamonds
Preis: 3,99€ E-Book
Erscheinung: 28. Oktober 2016
Anzahl der Seiten: 316

Reihe: Seday Academy #1






Rezension:
** Wenn man die Liebe auf Neue erlernen muss...**
Für die meisten Wesen dieser Welt sieht Cey einfach nur perfekt aus. Denn Cey ist eine J’ajal und daher ist sie nicht nur übernatürlich schön, sondern besitzt auch übermenschliche Eigenschaften, darunter Fähigkeiten, die sie zu einem Leben auf der Flucht verdammen. Nirgends ist sie zu Hause, an keinen Menschen bindet sie ihr Herz. Zu groß ist die Gefahr, dass die Seday sie aufspüren und in ihr System der Täuschungen zwingen. Doch dann begegnet sie Xyen, einem der mächtigsten Anführer der Seday – und einem der attraktivsten. Ausgerechnet er scheint nach und nach Ceys Vertrauen gewinnen zu können. Aber kann Xyen auch Cey vertrauen?

Cover:
Das Cover ist schlicht gehalten mit dunklen Farben, was ich angenehm anzuschauen finde. Es sticht zwar so nicht wirklich ins Auge, aber die Aufmachung gefällt mir sehr gut, da man Cey sieht und einen Teil der Academy.

Zum Buch:
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich fand den Einstieg in die Geschichte sehr leicht. Am Ende des Buches ist ein kleines Begriffsverzeichnis, anhand dessen man sich orientieren kann und immer wieder etwas nachlesen, was bei dieser Geschichte praktisch ist.

Protagonisten:
Cey ist ein sehr undurchschaubares Mädchen. Sie verschließt sich gerne vor jedem in ihrer Umgebung um sich selbst zu schützen. Man fragt sich was da vorgefallen ist, da man auch einen kleinen Einblick von ihrem Leben davor bekommt. Sie hat mehr drauf als die anderen J'ajal, doch stellt ihr Können nie zur Schau, sodass sie so unauffällig wie möglich bleibt. Ich finde sie wirklich interessant und will mehr über sie erfahren.
Xyen ist anders als alle J'ajal mit denen Cey zutun hatte. Er scheint darauf bedacht sie nicht zu sehr zu bedrängen, besteht aber auch gleichzeitig auf ein paar Antworten. Man sollte ihn und seine Fähigkeiten nicht unterschätzen, denn auch wenn er oft nett und verständnisvoll wirkt, kann er auch eine gehörige Portion Sturheit an den Tag legen. 

Meine Meinung:
Ich habe gehofft  das es keine übliche Academy-Geschichte wird und bin froh das es nicht so ist.  Den Schreibstil fand ich sehr spannend und die Details gut ausgearbeitet. Ich mochte die Charaktere auf Anhieb und war neugierig was als nächstes passiert. Der Zwiespalt in Cey und Xyen wurde für mich auch sehr toll dargestellt. Beides sehr starke Persönlichkeiten. Toller erster Band, der neugierig auf mehr macht!

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen