Seiten

Freitag, 18. November 2016

#SonnenscheinFürMich

Hallo liebe Bookdreamler <3
 
Heute möchte ich Euch eine tolle Aktion vom Hippomonte Verlag vorstellen: #SonnenscheinFürMich

 
Aber was ist eigentlich der Sinn hinter der Aktion #SonnenscheinFürMich ?

Seit dem 12. November 2016 gibt es jeden zweiten Tag auf verschiedenen Blogs einen Beitrag, in dem wir Blogger 3 Fragen beantworten, die in Verbindung mit dem Buch stehen. Es geht darum, herauszufinden, was die eigenen Stärken und Schwächen sind und dass wir uns für unsere Schwächen nicht schämen müssen. Bei dieser Aktion werden mal wir Blogger interviewt, was ich total super finde. Bevor Ihr meine Antworten lesen könnt, möchte ich Euch gerne das Buch zur Aktion vorstellen:
 

"Sonnenschein und Finsternis" von Aurelia Velten

 
Klappentext: "Honey-Blue Oh ist Physikerin. Sie hat nicht nur den wohl absurdesten Namen der Welt, sondern auch noch eine Mutter, die ihr schon immer das Gefühl gibt, zu schlau und karrierefixiert zu sein. Davon hat sich Honey-Blue nie beeinflussen lassen, bis sie schließlich von ihrem Freund für eine andere sitzen gelassen wird. In einem Anflug von Wahnsinn verwandelt sie sich in genau das dumme Blondchen, das sich ihre Mutter immer zur Tochter gewünscht hat.
In einer Bar trifft sie auf den mürrischen Profibasketballspieler Timothy Gray. Eigentlich hätte es nur ein One-Night-Stand sein sollen, doch am nächsten Morgen ist Tim nicht bereit, Honey-Blue gehen zu lassen. Ihre Frohnatur lässt seine inneren Dämonen endlich verstummen.
Je näher sich die beiden kommen, desto schwerer fällt es Honey-Blue jedoch, ihre Rolle aufrechtzuerhalten …"
 
Ihr wollt die Geschichte jetzt unbedingt lesen? Dann solltet Ihr gleich bestellen. Klickt einfach auf das Medium und Ihr werden zur entsprechenden Seite weitergeleitet. ;)
Hier findet Ihr noch einmal meine Rezension zum Buch: "Sonnenschein und Finsternis"

Tim fürchtet sogar ein paar seiner persönlichen Eigenschaften, weil er sie als gefährlich oder zu finster empfindet. Hast Du auch Seiten an dir, die du weniger magst als andere? #JederHatMackenUndDasIstGutSo
 
Ich zweifle sehr oft und sehr schnell an mir selbst. Ich habe das Gefühl, vieles nicht richtig zu machen. Ich bin sehr pessimistisch und empfinde mich, wie Tim auch, als zu finster. Es fällt mir sehr schwer, Vertrauen zu fassen und mein wahres, verletzliches Ich zu zeigen. Ich bin sehr perfektionistisch - eine Eigenschaft, die mir oftmals im Weg steht und zu viel Druck macht. Ich würde mich für andere aufopfern, beziehungsweise mache ich das sogar und vergesse dabei mich selbst. Ich kann sehr stur und dickköpfig sein und ich bin unheimlich unsicher. Das sind die Seiten, die ich nicht an mir mag.
 
Was ist Dein Sonnenschein im Alltag? Wer oder was lässt Dich lächeln, auch wenn Dir mal nicht danach ist?
 
Oh, diese Frage zu beantworten ist mehr als einfach. Mein täglicher Sonnenschein im Alltag ist meine beste Freundin Brina, Euch auch bekannt als gяєу. Auch wenn sie nicht persönlich bei mir sein kann, weil wir zu weit voneinander entfernt wohnen, so ist sie in meinem Herzen immer bei mir. Und wenn ich sie brauche, dann ist sie da. Sie ist nur eine Nachricht oder einen Anruf entfernt und egal wie dunkel oder aussichtslos mein Tag ist, sie bringt mich immer, wirklich immer zum Lachen. Auch wenn ich gerade einen halben Nervenzusammenbruch habe und vor mich hin schluchze, dann schafft sie es trotzdem, mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und alles böse um mich herum zu vergessen. Sie ist mein Sonnenschein und ich bin so dankbar, dass sie meine Finsternis vertreiben kann.
 
Gerade Frauen verbringen viel Zeit damit, an sich zu Zweifeln. Oben hast Du uns eine kleine Macke an Dir verraten, aber was sind deine Stärken? Was magst du besonders an dir? Nicht schüchtern, sondern stolz sein – heute ist es erlaubt, anzugeben!
 
Ich glaube, eine meiner Stärken ist, dass ich eine gute Freundin bin, weil man mir vertrauen kann und ich Geheimnisse für mich behalte. Und ich habe ein sehr großes Herz. Eine weitere Stärke ist meine Hilfsbereitschaft. Sobald mich jemand braucht, dann bin ich zu jeder Tages- und Nachtzeit da, ganz egal ob es mir gut oder schlecht geht. Ich sehe in vielen kleinen Dingen, die Schönheit des Lebens: in der Natur, in den Bäumen, im Sternenhimmel, im Regen und im Sonnenschein. Und meine letzte Stärke ist gleichzeitig eine Schwäche, ich würde alles für Freunde, Familie, Bekannte und Kollegen tun, aber nicht für mich selbst.
 
Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr in den Kommentaren postet, wer oder was für Euch der Sonnenschein im Leben ist. Was sind Eure positiven und negativen Eigenschaften? Worauf seid Ihr stolz? Teilt es uns mit. :)
 
Eure мσнιиι
 

Bereits erschienene Beiträge der Aktion:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen