Seiten

Dienstag, 20. Dezember 2016

Rezension zu "Verborgen in der Nacht"


Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Verborgen in der Nacht
Autorin: Karin Kratt
Verlag: Dark Diamonds
Preis: 3,99€ E-Book
Erscheinung: 25. November 2016
Anzahl der Seiten: 336

Reihe: Seday Academy #2






Rezension:

Inhalt:
**Zwischen dem Wunsch zu vertrauen und der Pflicht zu schweigen**
Cey kann nicht fassen, dass sie zu einer Ausbildung an der Seday Academy gezwungen ist. Mit jedem Tag fällt es ihr schwerer, ihre einzigartigen Fähigkeiten vor den anderen zu verbergen besonders vor Xyen, der nicht nur einer der mächtigsten Anführer der Seday ist, sondern auch ihr Mentor an der Academy. Sie setzt alles daran, ihn ihre Wut und ihr Misstrauen spüren zu lassen, und trotzdem begegnet er ihr mit einer Zuneigung, deren Intensität Cey vollkommen überwältigt. Hin und her gerissen zwischen dem Wunsch sich ihm anzuvertrauen und der Pflicht ihr dunkles Geheimnis zu wahren, ahnt sie nicht, welchen Preis eine falsche Entscheidung von ihr fordern könnte.

Cover:
Band 2 der Reihe ist von der Art des Covers genauso wie Band 1. Die Frau schaut nun über ihre Schulter und durch sie durch scheint die Academy mit den vielen Stockwerken. Man sieht einen Zusammenhang und das finde ich gut.

Zum Buch:
Im Buch sind immer wieder kurze, beiläufig in Sätzen erwähnte Geschehnisse aus Band 1, die einem so wieder in Erinnerung gerufen werden. Bei Wörtern die man nicht mehr so genau in Erinnerung hat, sind auch wie bei den Geschehnisse kurze Erläuterungen in Sätzen eingebaut. Es passiert nicht zu viel auf einmal, aber es ist immer etwas los. 

Protagonisten:
Ich muss über Nathan wirklich sehr oft lachen, da er mit seiner Art sich wieder schnell ins Herz der Leser /-in schummelt. Man kann ihm nicht wirklich böse sein, da er einfach ein Kindskopf ist und das bringt Unbeschwertheit in die Geschichte.
Cey taut immer mehr auf, zwar nur langsam, aber trotzdessen erfährt man mehr von ihr und ihren Gedanken. Sie bleibt einem dennoch ein Rätsel und das macht ihre Faszination aus.
Xyen hält sehr an seinen Prinzipien fest, doch erkennt nun immer mehr das oftmals andere Dinge dahinterstecken als er denkt. Durch Cey erfährt er viele Dinge die er und die anderen aus dem Team so nicht vorstellen haben können. Es ist interessant zu sehen wie er an seinen Erfahrungen wächst und wie er sich noch so entwickelt.

Meine Meinung:
Durch die kurzen Begrifferklärungen am Ende des E-Books kann man wenn man etwas nicht mehr so genau im Kopf hat schnell mal nachschauen, was ich sehr hilfreich fand. Die Entwicklung der Charaktere, wie Cey sich etwas mehr öffnet und nach und nach immer mehr ein Teil des Teams wird, ohne sich selbst zu verlieren, finde ich gut dargestellt. Band 2 hat für mich viel Spannung, ein paar Erkenntnisse und interessante Entwicklungen zu bieten gehabt. 

4 Sterne