Freitag, 13. Januar 2017

Rezension zu "Mika & Liz - Verlier dein Herz"

"Mika & Liz - Verlier dein Herz" ist das wundervolle zweite eBook von Nicole Obermeier.




Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Mika & Liz - Verlier dein Herz
Autor: Nicole Obermeier
Verlag: Forever
Preis: eBook 3,99 €
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2017
Anzahl der Seiten: 400






Rezension

Liz Thienemann hat alles, was eine junge Frau sich wünschen kann, sie ist hübsch, klug, hat einen tollen Freund, der modelt und ist auf dem besten Weg, die Familienfirma zu übernehmen. Auf den Job als Juniorgeschäftsführerin hat sie schon so lange hingearbeitet und all ihre Kraft hineingesteckt. Doch ihr Vater macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Den Job bekommt ein anderer, ihr Vater scheint ihr nichts zuzutrauen und dann betrügt ihr Freund Raúl sie auch noch mit ihrer besten Freundin. Für Liz bricht eine Welt zusammen. Ohne Job und Idee, wie ihr Leben nun aussehen soll, trifft sie auf Mika, der ihr anbietet, sie ein Stück mit seinem VW-Bus mitzunehmen. Liz überlegt nicht lange und steigt ein. Niemals hätte sie sich erträumen lassen, dass das die Reise ihres Lebens wird ...
 
Das Cover zeigt die beiden Hauptprotagonisten Mika und Liz vor dem VW-Bus, in dem die beiden die Reise ihres Lebens beginnen. Sie stehen sich sehr nah, haben aber etwas Vorsichtiges in ihrer Haltung. Beide sind sehr gefühlvoll und genießen den Moment, was man vor allem in Mikas Gesicht erkennen kann.

Elisabeth, Liz, hat eine ganz harte Schale, unter der sie ihren samtweichen Kern versteckt. Sie möchte immer stark sein, niemand soll sie schwach erleben. Liz hat große Ziele und kämpft wie eine Löwin dafür. Erst als sie sich, durch die Rückschläge die sie verkraften musste, am Boden befindet, erkennt Liz, dass es nicht schlimm ist, auch mal Schwächen zu zeigen. Sie findet mehr und mehr zu sich selbst, überwindet die negative Vergangenheit und beginnt in die Zukunft zu blicken.
Ich mag Liz wirklich gern. Auch wenn sie in "Ben & Judy - Riskier dein Herz" nicht ganz zu meinen Favoriten gehört hat, so habe ich sie jetzt umso mehr in mein Herz geschlossen. Endlich verstehe ich sie wirklich und kann nachvollziehen, wieso sie einige Dinge getan hat. Man sieht nun die wahre Elisabeth Thienemann.

Mika war mir vom ersten Moment an sympathisch. Er ist so freundlich, herzlich und irgendwie nicht von dieser Welt. Man kann ihm blind vertrauen, er ist witzig und charmant, ein perfekter Freund, der immer für einen da ist. Er ist aber genauso verletzlich und sanft. Ich kann wirklich nur von ihm schwärmen und kein negatives Wort für ihn finden. Man muss ihn einfach lieben.

Raúl sehe ich mit gemischten Gefühlen. Zu Beginn der Geschichte ist er aalglatt, man findet keinen Fehler an ihm und das mag ich persönlich gar nicht. Dann fand ich ihn ganz okay, bis er Liz betrogen hat. Da wusste ich, dass mein Bauchgefühl gar nicht mal so schlecht war. Er macht im Laufe der Geschichte eine Entwicklung durch und in ihm steckt mehr, als es anfangs scheint.

"Mika & Liz - Verlier dein Herz" überzeugt mit viel Liebe, viel Gefühl, ganz viel Herzklopfen und tollen Protagonisten. Ich möchte Euch dieses Buch wirklich wärmstens empfehlen, weil ich es so toll finde. Ich habe die Wörter regelrecht gefressen und in mich aufgesaugt und ich wollte nicht aufhören zu lesen. Es ist eine Geschichte, die mich sehr berührt hat und die ich nicht mehr missen möchte. Ein absolutes Lese-Highlight 2017!

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen