Seiten

Samstag, 4. März 2017

Rezension zu "Rubinsplitter"

Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Funkenschlag
Autorin: Julia Dessalles
Verlag: Drachenmond
Preis: 4,99 € E-Book / 12,90€ broschiert
Erscheinung: 18. Dezember 2015
Anzahl der Seiten: 288

Reihe: Rubinsplitter #1






Rezension:

Inhalt:
Jeder sieht, was du scheinst. Nur wenige fühlen, was du bist. N. Machiavelli
Das Überleben von Salvya, einer magischen Welt voll ungezügelter Phantasie, liegt in Rubys Hand. Ausgerechnet sie, Miss Unsichtbar, soll die Prinzessin aus der Prophezeiung sein und die finstere Herrscherin Thyra vernichten. Wäre da nicht Rockstar Kai mit seinen verdammten Kusslippen, hätte sie längst aufgegeben. Doch auf einmal überschlagen sich die fürchterlichen Ereignisse und die Rettung Salvyas wird für Ruby zur Herzensangelegenheit. Wird es ihr gelingen, den Funken zu zünden, der Salvyas Schicksal besiegelt? Eine magische Geschichte voll Gefühlschaos, Phantasie und Musik die zum Mitfiebern und Weiterträumen einlädt.

Zum Buch:
Hammer Cover das in schwarz, rot, gelb und weiß gehalten ist. Absoluter Blickfang, man kann an diesem Cover definitiv nicht einfach vorbeigehen. Ein wirklich sehr stimmiges und ausdrucksstarkes Design.
Die Seitengestaltung ist wunderschön gemacht und es wirkt alles sehr hochwertig und super aufeinander abgestimmt.
Ein sehr toller, humorvoller Schreibstil der den Leser / die Leserin sofort für sich und die Geschichte vereinnahmt. Man möchte gar nicht aufhören zu lesen und die Seiten fliegen nur so dahin. Eine tolle neue Welt, mit vielem bekannten das dennoch auf eine andere aber sehr neue Art dagestellt wird. Wäre man als Leser in dieser Welt würde man aus dem Staunen nicht mehr rauskommen.

Die Protagonisten:
Die Charaktere in diesem Buch sind definitiv alles andere als durchschnittlich oder normal und das auf eine sehr erheiternde Art.
Rosa, besser bekannt als Ruby während des Buches ist oberflächlich gesehen ein ganz normales Mädchen das unsicher ist und sich zu dick fühlt. Während der Geschichte lernen wir sie immer besser kennen und schließen sie in unser Herz. Sie ist ein wirklich selbstlose, liebes Mädchen das einem nur sympathisch sein kann.
Kai wiederum ist das was man zu Beginn wohl etwas unsympathisch nennen kann, er hat typisch Rockstar etwas überhebliches an sich, das auf einer Seite anstrengend ist zu lesen, auf der anderen will man mehr von ihm lesen und erfahren. Nach einer Weile lernt man bei ihm zwischen den Zeilen zu lesen und gewöhnt sich an seine Art.
Ali hingegen ist sehr rücksichtsvoll und hat eine Engelsgeduld für Ruby übrig. Ihn mochte ich sofort, ein wirklich lieber, netter und beschützerischer Typ, der aber auch seine Geheimnisse hat.
Julia Dessalles hat noch viele weitere Wesen und Charaktere in diesem Buch vereint die man eigentlich erwähnen sollte, aber ich überlasse es euch, diese selbst herauszufinden.

Meinung:
Verschiedene Sichtweisen und lustige Kosenamen. Man fiebert mit, verzweifelt, rauft sich die Haare und wird immer wieder überrascht wie die Umstände sich entwickeln. Ich bin wahnsinnig begeistert von diesem Buch und warte sehnsüchtig auf den 2. Teil. In diesem Buch wurden normale Elemente in der Welt der Phantastischen mit einer ganz anderen Bedeutung und Wirkung dargestellt, das ich diese Dinge nie wieder anschauen kann ohne an dieses Buch denken zu müssen. Lest es und ihr wisst was ich meine. Zuletzt muss ich noch etwas negatives sagen. Dieser mega fiese Cliffhanger am Schluss, bringt mein Bücherherz fast um vor Neugierde. Ich will und muss wissen wie es weitergeht. Ein Highlight des Jahres 2016 für mich und ein Highlight im allgemeinen. Also Lesen, lesen lesen :)

5 Sterne