Sonntag, 16. April 2017

Rezension zu "Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Gefährliche Mission"

"Gefährliche Mission" ist der zweite Teil der unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud.



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud: Gefährliche Mission
Autor: Andreas Karlström & Steven Gätjen
Verlag: Ravensburger
Preis: eBook 9,99 € / Gebunden 14,99 €
Erscheinungsdatum: 2. Februar 2017
Anzahl der Seiten: 144

Serie: Die unglaublichen Abenteuer von Wilbur McCloud




Rezension

Auf einer Insel, mitten im Meer, lebt das kleine Propellerflugzeug Wilbur McCloud. Bei seinem letzten Abenteuer hat er Europa vor dem Phantom gerettet. Das scheint sich mittlerweile herumgesprochen zu haben, denn als eines Tages Kara, eine schöne Schwänin, auftaucht und Wilbur um Hilfe bittet, erzählt sie ihm dies. Sie erzählt außerdem, dass in ihrer Heimat ein Geist für Unwetter sorgt und die Tiere dadurch verschwinden. Für Wilbur steht fest: er und seine Freunde müssen helfen. Sie machen sich auf den Weg und treffen dabei einen alten Bekannten, von dem sie dachten, dass sie ihn besiegt hätten. Und das Phantom hat außerdem noch eine magische Wurzel in seinen Fängen, mit der er unbesiegbar werden kann. Können die Freunde ihn aufhalten?

Das bunte Cover zeigt Wilbur und seine Freunde Mika, Schmitt und Kim, die sich im Anflug zu ihren Feinden, den Kobolden, befinden. Sie wollen die kleine, magische Alraune retten, die sich in den Fängen der Bösen befindet.
Auch in diesem Buch befinden sich wieder wunderschöne Illustrationen, die detailreich und besonders sind.

Wilbur ist mutig, etwas waghalsig und leichtsinnig, doch wenn es um seine Freunde geht, dann ist er immer zur Stelle.
Mika, Schmitt und Kim sind treue Seelen, gute Freunde und richtige Abenteurer.
Für die Vier ist keine Herausforderung zu groß, kein Plan zu schwierig und kein Weg zu weit um das Phantom zu schnappen, oder einander zu retten.

Eine gelungene Fortsetzung und ein neues spannendes Abenteuer mit Wilbur McCloud und seinen Freunden.

4 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen