Seiten

Dienstag, 6. Juni 2017

Rezension zu "Empire of Ink: Die Kraft der Fantasie"

Details zum Buch:

Titel: Die Kraft der Fantasie
Autorin: Jennifer Alice Jager
Im.press Verlag
Preis: 3,99 € E-Book
Erscheinungsdatum: 01. Juni 2017
Anzahl der Seiten: 395

Reihe: Empire of Ink #1






Inhalt:
Die 17-jährige Scarlett hält nicht viel von Schule oder Verpflichtungen. Am liebsten verfolgt sie ihre eigenen Ziele und die bestehen zum größten Teil aus Träumereien. Schon immer hatte sie eine ungewöhnlich lebhafte Fantasie, für die sie oft belächelt wurde und die sie zu verstecken versucht. Bis Scarlett dem draufgängerischen Soldaten Chris Cooper begegnet, der ihr erklärt, dass ihre Fantasien Einblicke in die Wirklichkeit sind. Er erzählt von einem Reich, das durch die Kraft des geschriebenen Wortes erschaffen wurde und dessen Grundpfeiler die Magie der Tinte ist. Eine Macht, die mehr und mehr aus der Welt verschwindet…


Cover:
Gold und Schwarz, ein Kontrast der schnell ins Auge sticht und auffällt. Selbst wenn man das Cover auf den Kopf stellt, sieht es noch klasse aus. Durch die Umrisse einer Stadt besticht es auch kopfüber und man sollte es auch auf diese Weise mal betrachten. Die Schrift harmoniert toll mit dem Rest.

Zum Buch:
Die Kapitelüberschriften sind sehr humorvoll und lustig gemacht. Junge, sympathische Charaktere mit tollen Persönlichkeiten und einem Schreibstil der es schwer macht die Geschichte aus den Händen zu legen. 

Protagonisten:
Scarlett ist schon sehr erwachsen in ihrem Denken. Das sie sich ihre Träumereien und Fantasie erhalten hat, in ihrem tristen Alltag, ist super dargestellt. Voller Tatendrang, schießt sie meist über das Ziel hinaus, doch sie ist auch eine mutige kämpferische junge Frau die sich für andere einsetzt.
Cooper macht zwar zuerst den Eindruck als wäre er sehr berechnend, doch eigentlich ist er einfach ein junger Mann, der hinter seinen Wertvorstellungen steht und die seiner Arbeit, zu hundertprozent.
Finn ist auf den ersten Blick etwas aussergewöhnlich, doch bald schleicht er sich schon mit seiner Energie und dem unermüdlichen Willen nicht aufzugeben, in das Herz des Lesers / der Leserin.

Meine Meinung:
Eine magische Welt voller Wesen und Orte, die einen faszinieren und in ihren Bann ziehen. Nach dem Lesen sieht man die Welt ein kleines Stück fantasievoller. Die Geschichte bleibt einem so klasse in Erinnerung. Es steckt voller Fantasie und Dingen die man beim Lesen entdecken kann. Die Seiten verflogen nur so, da ich gebannt auf die Seiten gestarrt habe. Wie es wohl wäre die Welt durch Scarletts Augen zu sehen? In diesem Must-Read bekommt man einen guten Eindruck wie das aussehen könnte. Und so schafft es die Autorin das man sich nach mehr fantasievoller Momente und Abenteuer sehnt.

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen