Seiten

Dienstag, 6. Juni 2017

Rezension zu "Love & Revenge: Zirkel der Verbannung"

Details zum Buch:

Titel: Die eiserne Ordnung
Autorin: Annie J. Dean
Dark Diamonds Verlag
Preis: 3,99 € E-Book
Erscheinunsdatum: 26. Mai 2017
Anzahl der Seiten: 404 Seiten

Reihe: Love & Revenge #1






Inhalt:
Planet Isis ist das Tor zur einer besseren Welt. Die kargen Erdbedingungen hinter sich lassend, führen seine Bewohner dort ein voll automatisiertes Luxusleben. Aber ihr durch Maschinen angereicherter Alltag hat seine Schattenseiten, denn was sie auch tun, der »Circle« weiß es – und übernimmt spätestens ab dem Erwachsenenalter die Kontrolle. Danina steht kurz vor ihrem 21. Geburtstag und damit kurz davor, ihre Entscheidungsfreiheit zu verlieren. Alles, was ihr bleibt, ist ein letztes Mal tanzen zu gehen – und dafür gibt es keinen besseren Ort als den Club der »Wilds«, der Opposition des »Circles«. Was erst nur als kleiner Akt jugendlicher Rebellion erschien, nimmt plötzlich ganz andere Ausmaße an. Denn Danina begegnet dort ausgerechnet Rave Hawkins, dem Frontman der »Wilds«…​



Cover:
Das Pärchen sieht sehr innig miteinander aus. Der Hintergrund wirkt ein wenig wie das innere einer Halle, man meint Wege und Treppen erkennen zu können und auf der anderen Seite wirkt der Hintergrund auch wie Datensätze aus dem World Wide Web. Das Gesamtbild wirkt sehr schlüssig auf mich.

Zum Buch:
Sehr tolle Widmung am Anfang des Buchs. Wir lesen aus Raves und Daninas Sicht und das gibt einen guten Einblick in beide Charaktere und ihre Beweggründe. Der Schreibstil konnte mich schnell packen.

Protagonisten:
Raven fasziniert einen schnell, die kühle Präzision die er an den Tag legt, passt eins zu eins zu seiner Ausstrahlung. Er weiß was er will und wie er es am besten bekommt. Ein wirklich komplexer und interessanter Charakter, den die Autorin geschaffen hat.
Danina ist ein junge Frau die eigentlich mehr Potenzial hat, als sie zeigen oder ausschöpfen will. Sie ist eine sehr neugierige Person, die ihre Schwächen hat, aber darum kämpft sich nicht davon beirren zu lassen. Ihr eigener Wille und der Wunsch andere nicht durch ihre Fehler zu verletzen, ist stark ausgeprägt.

Meine Meinung:
Was für eine Stimmung die in dem Buch herrscht. Es ist spannend, überraschend und oftmals vollkommen unerwartet. Ich bin schon sehr neugierig auf Band 2, denn am Schluss hatte ich nur einen Gedanken: "Wie das wars jetzt schon? Wie kann man das nur so enden lassen?" Tja, die Autorin kann es, wie ich schnell gemerkt habe. Lest es und ihr werdet es verstehen. Unnötig zu erwähnen, das die Geschichte mich sehr begeistern konnte, oder? Am liebsten würde ich sofort weiterlesen und die Geschichte um Danina und Rave weiterverfolgen. Ich möchte mehr davon!

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen