Seiten

Sonntag, 11. Juni 2017

Rezension zu "Meja Meergrün"



Hier ein paar Daten zum Hörbuch:

Titel: Meja Meergrün
Sprecher: Anna Thalbach
Verlag: cbj audio
Preis: Audio CD 9,99 €
Erscheinungsdatum: 13. März 2017
Laufzeit: 2h 36min

Serie: Meja Meergrün



Rezension

In einem runden Haus, tief in einer magischen Unterwasserwelt, lebt das Meermädchen Meja Meergrün aktuell ganz allein, da ihre Eltern auf einer geheimen Mission unterwegs sind - wie so oft. Eines Tages findet sie ein geheimnisvolles Päckchen vor ihrer Tür. Darin entdeckt sie die Kummerkröte Padson, eine weise Meeresschildkröte, die auf Meja aufpassen und ihr Gesellschaft leisten soll. Die beiden haben gerade rechtzeitig zueinandergefunden, denn schon stecken sie in einem Abenteuer, in dem es um die Rettung ihrer Welt geht. Ohne das Licht versinken sie in Dunkelheit. Kann Meja die gemeine Wasserhexe Siri überlisten und das Licht in die Unterwasserwelt zurückbringen?

Das Cover zeigt das junge Meermädchen Meja unter Wasser. Ihre intensiven grünen Augen, ihre bunten Haare und ihr freches Lächeln wirken gleich sympathisch. Sie sieht genauso aus, wie ich sie mir vorgestellt habe.

Anna Thalbach singt und spricht das Hörbuch mit sehr viel Freude und Hingabe. Ich könnte mir keine bessere Hörbuchsprecherin für die Geschichte vorstellen.

Meja ist chaotisch, verrückt, neugierig und hat ihren eigenen Kopf. Das junge Mädchen macht nur, worauf sie Lust hat und lässt sich da auch nicht reinreden. Da sie keine Angst kennt, begibt sie sich auch gerne mal in gefährliche Situationen. Meja ist eine treue Freundin, die sich liebevoll um ihre Meeresfreunde kümmert. Eine besondere Stütze ist ihr Lille, ein sprechender Seestern, den Meja immer an einer Kette um ihren Hals trägt.

Padson ist ruhig und verantwortungsbewusst. Er kümmert sich um Meja, passt auf sie auf und unterstützt sie. Die Kummerkröte ist sehr schlau, hat immer gute Ideen und findet für jede brenzlige Situation einen Ausweg.

Eine schöne Unterwassergeschichte mit viel Freundschaft, Herz und Abenteuer. Ein Erlebnis für kleine und große Abenteurerinnen.

4 Sterne