Seiten

Freitag, 28. Juli 2017

Rezension zu "Academy of Shapeshifters - Sammelband 2"

Details zum Buch:

Titel: Academy of Shapeshifters - Sammelband 2
Autorin: Amber Auburn
Cover: Juliane Schneeweiss
CreateSpace Independent Publishing
Preis: 3,49 € E-Book / 15,99 € Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 04. April 2017
Anzahl der Seiten: 189

In diesem Sammelband sind die Episoden 5-8 enthalten.





 Inhalt:
 Nach dem erfolgreichen Ausgang der Testspiele kehrt langsam der Alltag ins Camp zurück. Doch nicht für Lena.
Die vielen Ereignisse in kurzer Zeit haben sie zur Handlung gezwungen. Sie erkennt sich selbst nicht wieder und hat Angst vor der Zukunft. Noch dazu kann sie einfach nicht aufhören an den mysteriösen Pantherjungen zu denken. In ihrer Not sucht sie bei einem Campbewohner Trost, der dringend selbst welchen benötigt.

Cover:
Gleiches Cover, wie schon bei Sammelband 1, doch dieses Mal in blau gehalten. So erkennt man natürlich schnell, das es sich um zusammengehörige E-Books oder Taschenbücher handelt.

Erster Eindruck zum Buch:
Nach einem kleinen Zeitsprung geht es nahtlos in der Geschichte weiter. Der Einstieg ist einfach gehalten und erlebt alles wieder aus Lena's Sicht. 

Protagonisten:
Lena kommt etwas mutiger rüber, Finn bekommt mehr Tiefe und endlich erfährt man etwas mehr über den Panther-Jungen. Sie alle entwickeln sich weiter und das nicht zu rasant, sondern Schritt für Schritt, sodass es realistisch wirkt und nicht unglaubwürdig. Lena's Entwicklung ist mir positiv aufgefallen, denn sie beginnt endlich mehr aus sich herauszukommen und für sich einzustehen.
Noel bleibt, selbst nach einigen Dingen die man erfährt, zum größten Teil ein Mysterium, über das man einfach noch mehr wissen möchte.
Janis lernt man etwas anders kennen, als man es bisher von ihm gewohnt war. Und das wirft einen ganz anderen Blickwinkel auf ihn als Charakter.

Meine Meinung:
Band 2 ist wirklich spannend. Es kommt immer wieder eine neue Wendung um die Ecke, die einen unvorbereitet trifft. Ich hatte häufig die Frage im Kopf, wie sich die Situationen noch zum Guten wenden können sollen, aber die Autorin hat mich überrascht und die Lösung wie selbstverständlich wirken lassen. Der zweite Sammelband hat meine Neugierde noch gesteigert und ich werde die Geschichte aufjedenfall weiterverfolgen. Auch weil mich die anderen Gestaltwandler der unterschiedlichen Camps noch mehr interessieren.

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen