Seiten

Donnerstag, 3. August 2017

Tag 2 - Beitrag 2: "Schauplätze an die euch die Geschichte führt"

Da seid ihr ja wieder ^^ Schön das ihr nochmal den Weg hierher gefunden habt! Ohne großes rumgerede starte ich nun mit den Schauplätzen und freue mich euch nochmal auf eine Reise in Bildern mitzunehmen. Und eine kleine Warnung vorraus: Dieser Beitrag wird etwas länger, denn ihr wollt ja auch wissen was ihr gewinnen könnt ^^

Ich habe die Autorin gefragt, ob sie denn reale Schauplätze als Vorlage für Orte in ihren bisher 2 erschienenen Bände der „ Die Chronik der Götter“ genutzt hat. Und diese tollen Bilder aus ihrer Umgebung hat sie mir zukommen lassen.
Ein kleiner Fact am Rande: Anke Unger wohnt auf einer Halbinsel in Schweden, die viele wilde Strände hat. Und wer würde sich von der Umgebung nicht auch mal gerne inspirieren lassen?

Das Bild hier zeigt die Landschaft um die schwarzen Felsen, in der Nähe Darghessa's sowie das Herzstück, an dem eine ganz bestimmte wichtige Szene spielt. Welche, das verrate ich natürlich nicht! Die Felsen dort sind wesentlich höher und einschüchternder, aber das könnt ihr euch sicher selbst sehr gut vorstellen. Darghessa ist eine wichtige Stadt, die eine große Rolle spielt in den Chroniken der Götter. Man kennt sie als vor Handel und Menschen strotzender Ort, an dem viele interessante Sachen erhältlich sind. Sie liegt umringt von einer Felslandschaft, dessen Felsen sehr hoch und imponierend sind und hauptsächlich im zweiten Band „Der magische Blick“ eine sehr wichtige Rolle spielen, wie ich finde.



Ein Ort der mich beim Lesen auch sehr fasziniert hat, war der Berg Ygramor. Allein schon der Name hat es mir sehr angetan :) Hierzu haben wir auch ein Bild, bei dem ihr euch andere Dimensionen, was das Ausmaß des Berges angeht, vorstellen solltet. Der Berg Ygramor ist beeindruckend und wie eine Festung, die man nicht leicht bezwingen kann. Dort findet man auch Smorkys Burg, die ich man das ein oder andere mal während dem Lesen besucht.

Das ihr nicht vor lauter Bildern erschlagen werdet, habe ich euch die Burg und die Vegatation auf dem Berg in eine Collage gepackt. Auch wenn es friedlich aussieht, lasst euch nicht täuschen! Der Weg auf Berg Ygramor ist beschwerlich und wenn ihr vor den Toren der Festung steht, bedeutet das nicht das Smorkyn euch auch hineinlässt. 

Ein Ort der meiner Meinung nach zu wenig Aufmerksamkeit bekommen hat bisher, ist die Hexenstadt Rheskali. Ich hätte euch gerne ein Foto gezeigt, doch die Stadt liegt außerhalb der Landesprovinzen in einem versteckten, schwer zu entdeckenden Waldstück. Den Weg bin ich zwar oft auf und ab gegangen, doch der richtige Weg tat sich mir nicht auf. Es heisst nur wenige wissen wie man dort hinkommt. Doch wenn du dort angelangst, kannst du alles kaufen was dein Hexenherz begehrt...

Hört man der Wort Hexen, denkt man natürlich sofort an Magie. Doch auch die Anti-Magie spielt eine Rolle. Denn: Zauberkraft kann man auf zweierlei Arten erwerben: Als Geschenk von der Göttin, der man dient – und die selbstverständlich entsprechende Gegenleistungen erwartet – oder konservierte Strahlung in sogenannten Magiestäben, die jedoch meist schnell aufgebraucht ist. An verschiedenen Orten befindet sich natürliche Antimagie, welche die Zauberkraft löscht und deshalb die Zauberinnen handlungsunfähig macht. 


So und nun kommen wir zu dem auf das ihr alle schon gewartet habt: Die Gewinnspielfrage und was ihr gewinnen könnt! 

~*Das Buch spielt in einer gefahrvollen mittelalterlichen Naturwelt. Wenn ihr es euch aussuchen könntet, welchem Volk würdet ihr angehören wollen? Den Skeff, den Parva oder den Elgo?*~ 


Am Gewinnspiel könnt ihr teilnehmen bis Mittwoch, 09.08.2017 

und die Gewinner werden dann am 10.08.2017  

auf der Seite der Autorin bekannt gegeben 

(einfach dem Link folgen): Anke Unger Autorin.

       Teilnahmebedingungen
  • Pro Gewinnspielfrage könnt ihr ein Los sammeln. Also wer bei jeder Station auf die Frage antwortet, kann so bis zu 6 Lose sammeln.
  • Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung mit Facebook, Twitter und anderen sozialen Netzwerken, auch wenn es dort beworben wird.
  • Eure Daten, die benötigt werden für den Versand der Gewinne, werden weder an Dritte weitergegeben, noch für andere Zwecke verwendet.
  • Zur Teilnahme am Gewinnspiel müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein oder die Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten haben.
  • Der Versand der Goodies erfolgt ausschließlich nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz.
  • Es erfolgt keine Barauszahlung.
  • Für den Verlust auf dem Versand-/Postweg wird keine Haftung übernommen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Gewinne:
als Hauptpreis erwartet euch ein eBook Bundle bestehend aus 

Band 1 und Band 2 der Chroniken der Götter 

dazu bekommt ihr noch ein wunderbares Goodiepaket 

als 2. Preis bekommt ihr ein eBook nach Wahl 

(entweder Band 1 oder 2) 3. und 4. Preis besteht aus einem Goodiepaket
ein Foto der Gewinne findet ihr ->Hier<- 
Und jetzt viel Spaß beim Mitmachen! Morgen geht es bei Veronika von Lila Bücherwelten weiter die ein Interview mit der Autorin zum Thema: "Mein Leben in Büchern" geführt hat.
Stationen der Blogtouren und was euch dort erwartet:
- An Tag 1 sind wir bei Silke von World of Books and Dreams zu Besuch und ihr Thema ist: "Der Kampf und die Gefühle"

- An Tag 2 erwarten euch hier bei mir gleich 2 Beiträge: "Die Charaktere und wie sie im Kopf der Autorin aussehen" und ein paar "Schauplätze an die euch die Geschichte führt".

- Tag 3 führt uns zu Veronika von Lila Bücherwelten die uns in einem Interview zum Thema: "Mein Leben in Büchern" tolle Einblicke zum Buch gewährt.

- weiter geht an Tag 4 bei Lara von Lisianna schreibt und dort bekommt ihr Einblicke in den Schreiballtag der Autorin.

-  Corinna von Corinna's World of Books stellt uns, an Tag 4, Band 2 vor, zeigt uns Zitate daraus und ihre Meinung zum Buch in Form einer Rezension.

- der letzte Tag der Blogtour führt uns zu Christine und ihrem Blog Unsere zauberhaften Bücherwelten, dort könnt ihr etwas zum Thema "Was sind Götter?" erfahren, die in der Geschichte eine große Rolle spielen.
 


Kommentare:

  1. Von Karin:

    Hallo und guten Tag,

    ich bin mal ehrlich ....keiner der drei Volksgruppen finde ich optisch besonders ansprechend.
    Sorry...Die Skeff: nee ich mag keine Feldermausflügel und ihr Wesen ist jetzt auch nicht Meines.
    Die Parva: so überirdisch schön möchte ich jetzt auch nicht sein..
    Die Elgo: lange Hälse und eine Haarbracht wie ein Pferd...hm auch nicht so Meines.

    Wenn es nichts ausmacht möchte ich daher gerne eine Besucherin nur sein.

    Danke für den heutigen Beitrag.

    LG..Karin...

    So das wäre mein Beitrag zu Deiner Frage heute zur Blogtour.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wäre gerne eine Skeef...fledermausflügel hätte ich super gerne 💖 der charakter ok nucht der beste aber egal ...Fledermausflügel wuhhuu

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marie, ich habe schon oft geträumt, ich könnte fliegen. Deswegen fände ich die Fledermausflügel auch faszinierend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja gell? ich steh einfach total auf Fledermäuse und finde die so putzig - da wäre es cool zumindest die Flügel einer zu haben

      Löschen
  4. Hallo,

    ich würde mich ehrlich gesagt auch für die Skeef entscheiden, da ich die am spannendsten finde...

    LG

    AntwortenLöschen