Seiten

Samstag, 13. Januar 2018

Rezension zu "Wenn die Nacht Träume regnet 1"

"Wenn die Nacht Träume regnet" ist eine wunderschöne und berührende Geschichte.



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Wenn die Nacht Träume regnet 1
Autor: Mirjam H. Hüberli
Verlag: Selfpublishing
Cover: Tabea Hüberli
Preis: eBook 1,99 €
Erscheinungsdatum: 8. Januar 2018
Anzahl der Seiten: 136

Serie: Wenn die Nacht Träume regnet




Rezension

Von dem Moment an, als Chloe in Davis Augen blickt, ist es um sie geschehen. Sie hat das Gefühl, als würde die Erde sich langsamer drehen, wenn sie bei ihm ist. Doch als die beiden sich endlich näherkommen verschwindet er plötzlich, doch nie aus ihren Gedanken und Erinnerungen. Ein Unfall bringt Davis wieder näher zu ihr, denn in ihrem Krankenzimmer findet sie eine Gummiente. Die kann doch eigentlich nur von ihm sein, oder? Vor allem, weil sie früher einmal darüber gesprochen haben und ihre eigene Gummienten-Theorie die beiden verbindet.

Das Cover hat einen schwarzen Hintergrund, auf dem viele bunte Punkte und Kleckse zu sehen sind. Der Titel wird in der Mitte von einem großen pinken Klecks hervorgehoben. Auf diesem erkennt man in weißer Farbe die Silhouette von Chloe und Davis, die einander sehr nah sind. Ich finde das Cover sehr schön und durch die vielen bunten Farben ist es sehr auffällig.

Chloe ist eher zurückhaltend und schüchtern. Sie ist das Mädchen von nebenan, das gerne reitet und sich in der Welt der Pferde verliert. Nach ihrem Unfall verändert sie sich und wird etwas offener.

Davis ist unglaublich charmant und hat ein Talent dafür, in den besten Momenten aufzutauchen. Er schafft es immer, mir ein Lächeln aufs Gesicht zu zaubern, doch er ist auch irgendwie mysteriös und nicht leicht zu durchschauen.

Der erste Teil der Geschichte war toll. Von Herzklopfen über Bauchkribbeln bis hin zu Gänsehaut war alles beim Lesen dabei. Der Schreibstil ist flüssig und ich bin sehr gut vorangekommen, doch leider war es zu schnell vorbei.

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen