Seiten

Montag, 9. Oktober 2017

Rezension zu "Myriad High - Was Hannah nicht weiß"

"Myriad High - Was Hannah nicht weiß" ist der geheimnisvolle Auftakt der Buchreihe "Myriad High".



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Myriad High - Was Hannah nicht weiß
Autor: Carly Wilson
Verlag: dtv
Cover: Carolin Liepins
Preis: eBook 8,99 € / Broschiert 9,95 €
Erscheinungsdatum: 4. August 2017
Anzahl der Seiten: 256

Serie: Myriad High




Rezension

Hannah, Sophie und Chloe freuen sich riesig, denn endlich können sie auf das Internat der genialen Schule "Myriad High" gehen. Kaum dort angekommen machen sie sich die Neue, Allyssa, zur Feindin. Doch nicht nur das: Es passieren komische Dinge und rätselhafte Ereignisse an der Highschool. Vor allem Hannah hat daran zu knabbern, denn irgendjemand scheint genaue Details über den Tod ihres Vaters zu wissen, obwohl diese nie an die Öffentlichkeit gelangt sind ...

Das Cover zeigt 3 Mädchen der Myriad High, Sophie, Hannah und Chloe, die sehr gut befreundet sind.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Über jedem Kapitel steht der Name der Figur. Bei den Erzählern handelt es sich um Hannah, Chloe, Ryan, Evan, Allyssa, Matt und Caitlin. Dadurch kann man die einzelnen Protagonisten und ihre Art, ihr Denken und Handeln besser verstehen und kennenlernen.

Hannah kann ich persönlich noch nicht richtig einschätzen. Einerseits ist sie eine gute Freundin und besitzt ein gutes Herz, wofür ich sie echt gern hab. Andererseits wirkt sie naiv und verstrickt sich immer wieder in unüberlegte, unangenehme Situationen, was sie nicht ganz so sympathisch macht.

Chloe ist extrem schlau und ihr Wissensdurst ist riesig. Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen.

Sophie wird von Allen für ihre Schönheit beneidet. Sie ist jedoch kein arrogantes, überhebliches Mädchen, wie man es vielleicht denken könnte, sondern sehr sanft, liebevoll und auch etwas leichtgläubig.

Ryan, Evan und Allyssa sind neu an der Schule. Allein das ist schon eine riesengroße Sache, denn normalerweise kennt hier jeder jeden. Alle 3 sind sehr mysteriös und haben Geheimnisse.

Eine richtig coole Geschichte voller Lügen und Intrigen. Das erste Drittel war mir persönlich minimal zu langatmig, aber danach war es nicht mehr zu toppen. Ich bin dem Buch verfallen und bin so gespannt, wie es weiter geht. Die "Myriad High" hat definitiv das Zeug zu einer Buchserie mit Suchtfaktor.

5 Sterne